Logo Naturmuseum St.Gallen

Kinderanlässe

Mi 26. August 2020, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor Bionik: Was kann der Mensch von der Natur lernen?

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

An diesem Nachmittag forschen wir unter Anleitung einer Studentin oder eines Studenten der Pädagogischen Hochschule St.Gallen zum Thema «Bionik». Im Fokus steht die praktische Arbeit: Es werden Flugsamen gebastelt, stabile Brücken konstruiert, schnelle Fahrzeuge gebaut und Ameisenroboter zum Laufen gebracht.

ugendlabor Bionik: Was kann de

Sa 29. August 2020, 14 - 16 Uhr

Klein, aber oho: Das abenteuerliche Leben des Eichhörnchens

Familien im Museum: ein Museumsabenteuer mit Basteln. Material CHF 8.–/Kind. Limitierte Plätze.

Mehr dazu …

Bestimmt seid ihr dem quirligen Waldbewohner auch schon mal begegnet. Da sich sein Leben hauptsächlich oben in den Baumkronen abspielt, bleiben erstaunlich viele Fragen offen: Was frisst das Eichhörnchen? Wo schläft es und wer gehört zu seinen Feinden? An diesem Familienabenteuer zur neuen Sonderausstellung «Eichhörnchen» bewegen wir uns zusammen mit den Eichhörnchen durchs Geäst. Als Erinnerung an den Nachmittag basteln wir feine Duftsäckchen – so kann ein Stückchen Wald mit nach Hause genommen werden.

lein, aber oho: Das abenteuerl

Mi 16. September 2020, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor Fossiliendetektive: Zeitreise in die Vergangenheit

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Wieso finden wir versteinerte Haie im Säntisgebiet? Welche Tiere haben in dieser Zeit sonst noch im Alpsteingebiet gelebt? Gemeinsam mit einer angehenden Lehrperson der PHSG gehst du auf eine abenteuerliche Zeitreise zurück ins Erdmittelalter. Du findest heraus, wie die damaligen Urzeitlebewesen ausgesehen haben und machst einen Gipsabdruck eines echten Fossils.

ugendlabor Fossiliendetektive:

Mi 7. Oktober 2020, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor Bionik: Was kann der Mensch von der Natur lernen?

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

An diesem Nachmittag forschen wir unter Anleitung einer Studentin oder eines Studenten der Pädagogischen Hochschule St.Gallen zum Thema «Bionik». Im Fokus steht die praktische Arbeit: Es werden Flugsamen gebastelt, stabile Brücken konstruiert, schnelle Fahrzeuge gebaut und Ameisenroboter zum Laufen gebracht.

ugendlabor Bionik: Was kann de

Sa 24. Oktober 2020, 14 - 16 Uhr

Vergessene Vorräte – ein fleissiger Förster im Wald

Familien im Museum: ein Museumsabenteuer mit Basteln. Material CHF 8.–/Kind. Limitierte Plätze.

Mehr dazu …

Wusstest du, dass Eichhörnchen Bäume pflanzen? Obwohl die meisten Vorratsverstecke dank der guten Nase wieder gefunden werden, gehen doch jedes Jahr einige vergessen. Aus den vergrabenen Nüssen wachsen im Frühling neue Bäume. An diesem Familienabenteuer zur Sonderausstellung «Eichhörnchen» werden wir selber zu Eichhörnchen, basteln uns eine Eichhörnchen-Maske und verstecken Nüsse im Museumspark. Ob wir diese nach zwei Stunden wieder finden?

ergessene Vorräte – ein fle

Mi 11. November 2020, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor: Überwintern – Tierisch gute Tricks

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Tolle Experimente warten auf dich: Kannst du einen warmen Becher mit Wasser so isolieren, dass er am Abend noch warm ist? Kennen Tiere noch bessere Tricks? Und wie kommen eigentlich Pflanzen durch den eisigen Winter? Unter Anleitung einer angehenden Lehrperson der PHSG kannst du im Naturmuseum experimentieren und herausfinden, mit welchen cleveren Tricks, Tiere und Pflanzen der kalten Jahreszeit trotzen.

ugendlabor: Überwintern – T

Sa 21. November 2020, 14 - 16 Uhr

Vom Futter suchen und Vorräte sammeln – dem Eichhörnchen auf der Spur

Familien im Museum: ein Museumsabenteuer mit Basteln. Material CHF 8.–/Kind. Limitierte Plätze.

Mehr dazu …

Während Eichhörnchen im Herbst in einem Futterparadies leben, wird die Nahrung im Winter knapp. Wie gut, dass sie im Herbst mit Vorräten vorgesorgt haben. Doch wenn der Waldboden nun so fest zugefroren ist, dass sich die Nüsse nicht mehr ausgraben lassen? Dann leiden Eichhörnchen an Hunger und freuen sich, wenn wir ihnen etwas Futter im Garten oder im Wald anbieten. An diesem Museumabenteuer lernen wir Eichhörnchen-Spuren kennen und basteln Futterzapfen, damit die flinken Nager auch im Winter genügend zu fressen haben.

om Futter suchen und Vorräte

Mi 13. Januar 2021, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor: Überwintern – Tierisch gute Tricks

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Tolle Experimente warten auf dich: Kannst du einen warmen Becher mit Wasser so isolieren, dass er am Abend noch warm ist? Kennen Tiere noch bessere Tricks? Und wie kommen eigentlich Pflanzen durch den eisigen Winter? Unter Anleitung einer angehenden Lehrperson der PHSG kannst du im Naturmuseum experimentieren und herausfinden, mit welchen cleveren Tricks, Tiere und Pflanzen der kalten Jahreszeit trotzen.

ugendlabor: Überwintern – T

Mi 10. Februar 2021, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor Fossiliendetektive: Zeitreise in die Vergangenheit

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Wieso finden wir versteinerte Haie im Säntisgebiet? Welche Tiere haben in dieser Zeit sonst noch im Alpsteingebiet gelebt? Gemeinsam mit einer angehenden Lehrperson der PHSG gehst du auf eine abenteuerliche Zeitreise zurück ins Erdmittelalter. Du findest heraus, wie die damaligen Urzeitlebewesen ausgesehen haben und machst einen Gipsabdruck eines echten Fossils.

ugendlabor Fossiliendetektive:

Mi 24. Februar 2021, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor: Die Welt der Steine – mehr als kalt und grau

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Hast Du gewusst, dass manche Steine schwimmen können? Oder dass es Steine gibt, die ganz weich sind? An diesem Nachmittag kratzt und hämmerst Du. Du tröpfelst ganz vorsichtig mit Säure und erforscht so die verschiedensten Steinarten. Findest Du ein System, um Steine zu ordnen? Begleitet wirst Du von einer angehenden Lehrperson der Pädagogischen Hochschule St.Gallen.

ugendlabor: Die Welt der Stein
Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag durchgehend
10 bis 17 Uhr. Mittwoch bis 20 Uhr.

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.