Logo Naturmuseum St.Gallen

archive.php

Hinweis

Matthias Meier als Nachfolger von Toni Bürgin

Wahl des neuen Museumsdirektors

Der Stiftungsrat des Naturmuseums St.Gallen hat Dr. Matthias Meier zum neuen Direktor gewählt. Er wird im Februar 2022 die Nachfolge von Dr. Toni Bürgin antreten, der nach fast 26 Jahren Ende Januar 2022 pensioniert wird. Matthias Meier ist bereits seit März 2019 im Naturmuseum St.Gallen als Stellvertretender Direktor und Leiter Sammlungen und Forschung tätig. Er hat an der ETH Zürich Erdwissenschaften studiert und im Jahr 2011 doktoriert. Nebenbei sammelte er Erfahrung im Sauriermuseum Aathal und bildete sich mit dem Höheren Lehramt in Geografie auch pädagogisch weiter. Es folgten mehrere Forschungsjahre im schwedischen Lund, in Chicago sowie in Nancy. In den Jahren 2015 bis 2018 war er an der ETH Zürich in einem Nationalfondsprojekt tätig und unterrichtete an der Kantonsschule in Wil, bevor er 2019 ans Naturmuseum St.Gallen wechselte und rasch den Bereich Forschung stärkte.

Wir gratulieren Matthias Meier ganz herzlich zu seiner Wahl!

Foto: Vera Stern

Neue Führung «Nachts im Museum»:
buchbar von November bis Januar

Möchten Sie mit Ihrer Gruppe das nächtliche Museum entdecken? Neu ist in den Wintermonaten ausserhalb der Öffnungszeiten jeweils freitags für Gruppen eine Taschenlampenführung buchbar. Der 60-minütige Streifzug führt zu leuchtenden Gesteinen, löst das Rätsel der reflektierenden Tieraugen und stellt einen unscheinbaren Meisterschwimmer aus dem Bodensee vor, der monatelang in den Tiefen des Atlantiks unterwegs ist.

Kosten pro Gruppe:
pauschal CHF 350.- (Inkasso auf Rechnung)

Wichtige Informationen:
– Nur von November bis Januar
– Jeweils freitags 18-19 Uhr
– Maximale Personenzahl: 18
– Mindestalter: 7 Jahre

Bitte beachten Sie, dass das Naturmuseum ab 17 Uhr geschlossen ist und vor sowie nach der Taschenlampenführung keine freie Besichtigung möglich ist.

Direkt im Online-Buchungsportal buchen.

Kinderpfad: Wildtiere in der Stadt

Der Kinderpfad zum Thema «Stadttiere» führt Familien spielerisch durchs Museum und in den Museumspark. Helfen Sie der Ratte durchs Rohr-Labyrinth, lauschen Sie dem Konzert der Stadtvögel und bauen Sie dem Igel ein kuscheliges Zuhause. Wer alle Rätsel löst, kann sich einen Sticker für sein Forscherdiplom abholen – eine vergnügliche Stadt-Safari für die ganze Familie.

Das Booklet zum Stadttier-Kinderpfad ist für CHF 0.50 an der Museumskasse erhältlich.

 

Saurier-Kinderpfad

Kleine und grosse Dinosaurierfans können ihre Lieblingstiere auf dem Saurier-Kinderpfad entdecken. An zehn Stationen werden spielerisch die Lebewesen erforscht, welche einst in der Luft, zu Wasser und zu Land unterwegs waren. Ausgerüstet mit dem Booklet wird gerätselt, gemalt und der Knochensalat des Plateosauriers geordnet. Wer alle Rätsel löst, erhält einen Sticker für sein Forscherdiplom – eine vergnügliche Zeitreise für die ganze Familie.

Das Booklet zum Saurier-Kinderpfad ist für CHF 0.50 an der Museumskasse erhältlich.

 

Digitale Schnitzeljagd

Neu stehen zwei digitale Schnitzeljagden auf der App «Actionbound» zur Verfügung, mit der auf verschiedenen Routen die Stadtnatur rund ums Museum zu entdecken ist.

> Zur Anleitung und Routenwahl

Naturinfo – Was bieten wir an?

Bei Naturinfo erhalten Sie aktuelle und regionale Informationen zur Biodiversität, zu Pflanzen und zu wirbellosen Tieren. Wir beraten Sie beim Schutz und bei der Förderung von Pflanzen, Pilzen und seltenen wirbellosen Tieren sowie deren Lebensräumen. Gerne beantworten wir auch Fragen zu Neophyten oder zu Schädlingen. Besuchen Sie unsere Website oder senden Sie uns eine Nachricht und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter