Logo Naturmuseum St.Gallen

Auswürfling aus dem Nördlinger Ries

Beim Einschlag eines etwa 1,5 Kilometer grossen Himmelskörpers vor etwa 15 Millionen Jahren in Süddeutschland entstand ein gewaltiger Krater mit 22 Kilometern Durchmesser – das Nördlinger Ries. Ein Teil des Materials aus dem Krater wurde herausgerissen und über 180 Kilometer weit durch die Luft geschleudert – auch bis nach St.Gallen, wo es den Boden in einer lockeren Schicht von einigen Zentimetern Dicke bedeckte. Diese Gesteine sind rund 150 Millionen Jahre alt. Der erste Geologe, dem dies auffiel, war Franz Hofmann. Er bezeichnete diese seltsamen Steine ca. 1945 als «vulkanische Auswürflinge». Erst in den 1990er-Jahren setzte sich schliesslich die Erkenntnis durch, dass die Blöcke ursprünglich aus dem Nördlinger Ries stammen und durch den Einschlag verfrachtet wurden.

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter