Logo Naturmuseum St.Gallen

Lynx lynx (Luchs)

Im Rahmen des Luchsprojektes LUNO wurden zwischen 2001 und 2008 insgesamt 12 Luchse aus den Nordwestalpen und dem Jura in die Nordostschweiz umgesiedelt. Einer von ihnen war Wero, der 2007 am Tössstock in seine neue Heimat entlassen wurde. Drei Jahre später erkrankte er an Staupe und wurde völlig entkräftet bei Wattwil von einem Spaziergänger entdeckt. Nach einer umfassenden Untersuchung erhielt das Naturmuseum Fell und Schädel des Luchsmännchens als Beleg. Aktuell wird der Luchsbestand in der Schweiz auf rund 200 Tiere geschätzt, in der Ostschweiz sind sie vorwiegend im Alpsteingebiet sowie in der Region Toggenburg unterwegs.

Sammlungsnummer: NMSG-V5894

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter