Logo Naturmuseum St.Gallen

Vulkanische Bombe

Bei Vulkanausbrüchen wird geschmolzenes Gestein (Magma) mit hoher Geschwindigkeit aus dem Vulkankegel geschleudert – die Lava-Fontänen können Höhen bis zu einigen hundert Meter erreichen. Grössere Gesteinsfetzen aus solchen Auswürfen werden durch ihre Drehung gerundet, erstarren hoch in der Luft und fallen als starre, heisse Gesteinsblöcke nieder – diese nennt man auch «Vulkanische Bomben». Für den unbedarften Zuschauer eines Vulkanausbruchs, der sich zu nahe an den Krater heranwagt, können solche Bomben lebensgefährlich werden. Diese Bombe hier fiel beim «Capelinhos»-Ausbruch im Jahr 1957 auf der Insel Faial in den Azoren.

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter