Logo Naturmuseum St.Gallen

Myosotis rehsteineri (Bodenseevergissmeinnicht)

Das Bodenseevergissmeinnicht ist eine Pflanzenart, die europaweit nur am Bodensee vorkommt. Sie gilt als stark gefährdet und ist vollständig geschützt. Es war Bernhard Wartmann, Direktor unseres Museums von 1873 bis 1902, der als erster erkannte, dass es sich bei diesen Pflänzchen um eine eigenständige Art handeln musste. Damit kam ihm das Recht zu, einen Namen für diese Art auszuwählen. Er entschied sich für «rehsteineri» zu Ehren des Pfarrers Johann Konrad Rehsteiner, mit dem ihn die Leidenschaft für die Botanik verband. Zuvor war das Bodenseevergissmeinnicht als Variante des Sumpfvergissmeinnichts gehandelt worden.

Sammlungsnummer: NMSG-P8844

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter