Logo Naturmuseum St.Gallen

Rubin

Der Rubin ist der wohl berühmteste Farbedelstein überhaupt. Er besteht, wie sein Verwandter, der Saphir, aus dem Mineral Korund (Al2O3), wobei beim Rubin kleine Beimengungen von Chrom zur charakteristisch roten Farbe führen. Am begehrtesten sind die «Taubenblut» Rubine, die einen leichten Blaustich zeigen. Rubin ist aufgrund seiner Härte, kräftigen Farbe und guten Verarbeitbarkeit seit der Antike als Schmuckstein sehr begehrt. Entsprechend sind viele verschiedene Imitate und Fälschungen auf dem Markt. Die berühmtesten Abbaugebiete befinden sich in Südostasien, vor allem in Myanmar (Burma).

Sammlungsnummer: NMSG-MG-48

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter