Logo Naturmuseum St.Gallen

Meteorit von Tscheljabinsk

Am frühen Morgen des 13. Februars 2013 zog eine «zweite Sonne» über den Himmel der russischen Stadt Tscheljabinsk – und explodierte in einer gewaltigen Detonation, die die Energie von ca. 40 Hiroshima-Bomben freisetzte. Unzählige Fensterscheiben gingen zu Bruch und etwa 1500 Menschen wurden von Scherben verletzt. Was war geschehen? Ein ca. 20 Meter grosser Himmelskörper war in die Atmosphäre der Erde eingetreten und zum grössten Teil verbrannt – ein ca. 500 kg schweres Stück fiel in den Tschebarkul-See, unzählige kleinere Meteoriten regneten zu Boden. Dieses Stück des heute «Tscheljabinsk» genannten Meteoriten zeigt das typische Aussehen: eine teilweise gerundete Form, überzogen von einer schwarz-braunen, nur Millimeter dünnen Schmelzkruste, die stellenweise den Blick auf ein helleres Inneres freigibt.

Sammlungsnummer NMSG-G8.

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter