Logo Naturmuseum St.Gallen

Gummi der Senegal-Akazie (Senegalia senegal)

Viele bedeutende Objekte in unserem Museum haben St.Galler Kaufleute im 19. Jahrhundert von ihren Geschäftsreisen aus aller Welt mit nach Hause gebracht.  So auch diese bernsteinfarbigen Stücke von Gummi arabicum aus Senegal. Es handelt sich dabei um Harz der Senegal-Akazie – eines ausgesprochen trockenheitsresistenten Strauchs aus den Savannen Afrikas. Zur Gewinnung von Gummi arabicum werden nach der Regenzeit Stamm und Zweige angeritzt: eine Prozedur, von der sich die Pflanze erst nach Jahren wieder erholt. Neben der technischen Verwendung wird Gummi arabicum heute oft als Verdickungsmittel bei Lebensmitteln oder für die Herstellung von Kosmetika verwendet.

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studierende

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter