Logo Naturmuseum St.Gallen

Scotopteryx coarctaria (Ginsterheiden-Wellenstriemenspanner)

Sammlungsbelege ermöglichen auch Rückschlüsse auf das frühere Aussehen einer Region, wie hier im Fall des Ginsterheiden-Wellenstriemenspanners aus der Sammlung von Max Täschler. In seiner Arbeit «Grundlagen zu einer Lepidopteren-Fauna von St. Gallen und Appenzell» aus dem Jahr 1870 schreibt er: «…als einzelne Seltenheit im Juli 1866 in unserer Gegend gefangen…». Der Beleg lässt sich zweifelsfrei diesem Zitat zuordnen und führt zum Schluss, dass in der Umgebung von St.Gallen einst auch Ginster-Arten vorgekommen sind. Die Sammlung von Max Täschler umfasst rund 4800 Falter aus der ganzen Schweiz.

Sammlungsnummer: IL

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter