Logo Naturmuseum St.Gallen

Korallenkalk

Korallen sind gesteinsbildende Tiere – sie binden Karbonat- und Kalzium-Ionen aus dem Wasser und bilden daraus das Mineral Aragonit (eine Variante von Calcit), aus dem sie ihr Gerüst aufbauen. Wenn sie absterben, bleibt dieses Gerüst zurück. Über die Jahrmillionen bilden sich auf diese Weise in den Küstenbereichen der Ozeane riesige «Karbonat-Plattformen». Wird eine solche Karbonat-Plattform bei der Kollision zweier Kontinente zusammengeschoben und verformt, bilden sich «Korallenkalke» wie dieser hier – auch rund 150 Millionen Jahre nach ihrer Entstehung sind die Gerüste dieser Kleinstlebewesen immer noch als solche erkennbar.

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter