Logo Naturmuseum St.Gallen

Neomys anomalus (Sumpfspitzmaus)

Lange konnte die Sumpfspitzmaus in grossen Teilen der Schweiz nicht nachgewiesen werden. Dies änderte sich mit einem ersten Totfund in Grub SG am 22. August 2015. Ein halbes Jahr später kam ein von einer Katze getötetes Exemplar in Wittenbach hinzu, welches das Team des Naturmuseums aufhorchen liess. Ein Aufruf an die Bevölkerung nach weiteren von Katzen erbeuteten Mäusen hatte zur Folge, dass die Zahl der nachgewiesenen Sumpfspitzmäuse stieg. Diese neuen Erkenntnisse zur Sumpfspitzmaus flossen auch in den neuen Säugetieratlas der Schweiz ein, der dieses Jahr erschienen ist.

Sammlungsnummer: NMSG-V5964

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter