Logo Naturmuseum St.Gallen

Kupfer, gediegen

Kupfer ist eines der wenigen Elemente, das in der Natur in gediegener oder «reiner» Form vorkommt, also ohne Verbindung zu anderen Elementen. Es bildet dann gern verästelte, flächige, blasige Formen. Wird gediegenes Kupfer der Atmosphäre und dem Regen ausgesetzt, bildet sich an der Oberfläche eine grün-graue Mischung von Kupfer-Karbonaten, -Sulfaten, -Chloriden und -Hydroxiden, die zusammen als «Patina» bezeichnet werden. Diese (übrigens ungiftige) Schutzschicht ist auf jedem grün verfärbten Kirchturmdach zu beobachten, etwa bei der Kirche St.Maria Neudorf gleich neben dem Naturmuseum.

Sammlungsnummer: NMSG-M4572

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter