Logo Naturmuseum St.Gallen

Calcit aus dem Kraftwerkstollen Gigerwald-Tersol

Als 1970 der neu gebaute Gigerwald-Stausee durch einen Stollen mit dem zugehörigen Kraftwerk verbunden werden sollte, bohrte man eine zimmergrosse Kluft an, deren Wände nahezu vollständig von Calcit-Kristallen in Skalenoeder-Form bedeckt waren. Praktisch alle Kristalle sind zudem von einer gelblich-bräunlichen Eisenoxid-Schicht bedeckt, was ihnen ihr charakteristisches Aussehen verleiht. In der Ausstellung des Naturmuseums St.Gallen ist aus dieser Fundstelle eine rund ein Meter lange Stufe zu bestaunen. In den Sammlungsräumen des Museums schlummern noch weitere dieser Schätze.

Sammlungsnummer: NMSG-M2164

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter