Logo Naturmuseum St.Gallen

Larus minutus (Zwergmöwe)

Zwergmöwen gelten als seltene Wintergäste aus dem Osten. Vereinzelt halten sie sich auch in der Schweiz auf. Dieses Exemplar stammt aus Horn am Bodensee und ist mit dem 10. Januar 1923 datiert. Die kleinste Art der Möwen ernährt sich je nach Saison verschieden. Während der Brutzeit von Mitte Mai bis Anfang Juli besteht ihre Beute vor allem aus Fluginsekten, die sie teilweise sehr nahe über der Wasseroberfläche jagt. Während des Vogelzugs und zu insektenärmeren Zeiten kommen kleine Fische, Würmer und Weichtiere dazu. Im Winterquartier besteht die Nahrung meist ausschliesslich aus kleinen, oberflächennah schwimmenden Fischen.

Sammlungsnummer: NMSG-V2449

text
Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter