Logo Naturmuseum St.Gallen

Podismopsis keisti (Schweizer Goldschrecke)

Die Schweizer Goldschrecke ist die einzige Heuschreckenart, die ausschliesslich in der Schweiz vorkommt. Ihre Erst-Entdeckung Ende der 1980er-Jahre durch Bruno und Lotti Keist war eine grosse Überraschung. Bisher gesichtet wurde diese stark bedrohte Art im Toggenburg und im Berner Oberland. Der Kanton St.Gallen hat Massnahmen für den Erhalt von Podismopsis keisti ergriffen.

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter