Logo Naturmuseum St.Gallen

Mustela nivalis nivalis (Zwergmauswiesel)

Einst war diese kleinwüchsige Unterart des Mauswiesels am Säntis weit verbreitet. Das besondere Merkmal dieser im Alpenraum heimischen Unterart ist die weisse Fellfärbung im Winter. Heute kommt am Säntis nur noch die grössere Unterart vor, deren Fell im Winter braun bleibt. Zwergmauswiesel sind ein Relikt aus der Eiszeit. Eine Vermutung zur Ursache ihres Rückgangs ist die Erschliessung der Alpen mit Verbindungen zwischen Ebene und Gipfelregion durch Waldschneisen für Liftanlagen oder die Alpwirtschaft. Wo heute Korridore sind, ist die braune Unterart nachgezogen und verdrängt die weisse Unterart. Im Kanton St.Gallen ist einzig noch im Murgtal eine kleine Rest-Population dieser Zwergmauswiesel-Unterart bekannt.

Sammlungsnummer: NMSG-V1616

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter