Logo Naturmuseum St.Gallen

Topas

Topas ist ein häufiges Silikat-Mineral, das gelegentlich auch in Edelsteinqualität vorkommt und dann geschliffen wird. Es hat häufig eine bräunliche, klar oder bläuliche Farbe und besteht aus Aluminium, Silizium, Sauerstoff, sowie Beimengungen von Fluor und Kristallwasser. Die Herkunft des Namens ist unklar, könnte aber auf eine «Topazios» (heute Zebirget) genannte Insel im Roten Meer zurück gehen. Dort wurden einst Edelsteine (allerdings keine Topase) abgebaut. Der Name der Insel geht seinerseits auf «suchen» oder «vermuten» zurück. Vermutlich, weil die Insel oft in Nebel gehüllt und damit schwierig zu finden ist. Die wichtigsten Fundorte heute liegen in Brasilien, Sri Lanka, Russland und Nigeria.

Sammlungsnummer: NMSG-MG-510

 

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter