Logo Naturmuseum St.Gallen

Calidris fuscicollis (Weissbürzelstrandläufer)

Bei diesem Exemplar handelt es sich um ein sehr wertvolles Belegexemplar, welches am 12. Oktober 1860 bei Zürich gefunden wurde. Strandläufer sind dafür bekannt, dass sie im hohen Norden brüten und südlich des Äquators überwintern. Entsprechend legen sie weite Strecken zurück. Der Weissbürzelstrandläufer brütet in der Tundra Nordamerikas. Bei unserem Belegexemplar handelt es sich um einen Erstnachweis dieser Art in der Schweiz, der sich verirrt hatte. Erstaunlich ist, dass er damals als etwas Spezielles erkannt worden war und in Form eines Präparates für die Nachwelt erhalten blieb.

Sammlungsnummer: NMSG-V2367

Text
Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter