Logo Naturmuseum St.Gallen

Callaeas cinereus (Südinsel-Kokako)

Diese nur in Neuseeland vorkommende Lappenkrähe wird Kokako genannt und war im 19. Jahrhundert noch weit verbreitet. Sie wird in zwei Unterarten eingeteilt: dem Südinsel-Kokako mit orangen Kehllappen und dem Nordinsel-Kokako mit blauen Kehllappen. Unser Exemplar ist ein Südinsel-Kokako, der seit den 60er-Jahren als ausgestorben gilt. Im Jahr 2017 wurde sogar ein Preisgeld von 5000 Neuseeland-Dollar auf seine Sichtung ausgesetzt – leider ohne Erfolg. Der Kokako des Naturmuseums lag viele Jahre ohne Sammlungsnummer und Glasvitrine in einer verborgenen Ecke unseres Archivs, bis er während des Umzuges in den Neubau vom Präparator entdeckt wurde.

Sammlungsnummer: NMSG-V5863

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter