Logo Naturmuseum St.Gallen

Dachs (Europäischer Dachs)

Lebensweise

Dachse sind dämmerungs- und nachtaktiv. Sie sind gesellige Tiere und leben in Familienverbände. Zusammen bewohnen sie einen Dachsbau, der über mehrere Generationen weitergebaut wird. Der Dachsbau besteht aus Wohnkesseln, Tunnel und Schächten zur Belüftung. Dachse sind sehr saubere Tiere und halten ihren Bau stets gepflegt und statten ihn mit Gras und Laub aus. Der Dachs hält eine Winterruhe. Er verlässt den Bau in dieser Zeit nur ab und zu, um sein Geschäft zu erledigen. Die Dachstoilette befindet sich ausserhalb des Baus.

Nahrung

Als Allesfresser ernährt sich der Dachs je nach Jahreszeit mehr von pflanzlicher oder mehr von tierischer Nahrung. Im Frühling besteht ein Grossteil seiner Nahrung aus Regenwürmern. Ausserdem frisst er Früchte, Beeren, Kleinsäuger, Insekten, Schnecken oder was er sonst gerade findet. Bei der Suche nach Nahrung entfernt sich der Dachs bis zu 1.5 km vom Bau. Im Herbst frisst er sich für die bevorstehende Winterruhe eine Fettreserve an. In dieser Zeit ernährt er sich hauptsächlich von Früchten, die viele Kohlenhydrate enthalten.

Jagdverhalten

Kleintiere (Regenwürmer, Schnecken, Mäuse, …) gräbt er mit seinen langen Krallen und seiner länglichen Schnauze aus dem Boden. Dabei kann er ganze Wiesen umgraben. Der Dachs jagt nicht, er ist eher ein Sammler, der alles Geniessbare frisst, das er auf dem Boden findet. Fühlt sich der Dachs bedroht, so knurrt er, und wenn dies nichts nützt, so hält er seinen Feind mit einem Biss hartnäckig fest.

Verbreitung

Der Dachs lebt in hügeligen, bewaldeten Gebieten in ganz Europa. Um seine Baue anzulegen, braucht er lockere Böden. Er ist ein standorttreues Tier, legt für die Nahrungssuche aber auch ab und zu weitere, vom Bau entfernte Strecken zurück. Auch in Städten ist der Dachs immer häufiger anzutreffen. Als Allesfresser ist er gut an das Leben in der Stadt angepasst.

 

 

Quellen:

https://www.geo.de/geolino/tierlexikon/1757-rtkl-tierlexikon-dachs
https://www.jagdverband.de/zahlen-fakten/tiersteckbriefe/dachs-meles-meles
https://apps.wildtier.ch/mammals/?animal=16
https://wildbeimwild.com/tierportraits/der-dachs

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studierende

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter