Logo Naturmuseum St.Gallen

Veranstaltungen

Einen Vortrag oder einen Mittagstreff verpasst?
Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie alle Aufzeichnungen vergangener Veranstaltungen.

Mi 1. Juni 2022, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor «Bionik: Was kann der Mensch von der Natur lernen?»

Für junge Naturforscher:innen ab der 3. Klasse.
Veranstaltung bereits ausgebucht!
Anfrage für die Warteliste an: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

An diesem Nachmittag forschen wir unter Anleitung einer Studentin oder eines Studenten der Pädagogischen Hochschule St.Gallen zum Thema «Bionik». Im Fokus steht die praktische Arbeit: Es werden Flugsamen gebastelt, stabile Brücken konstruiert, schnelle Fahrzeuge gebaut und Ameisenroboter zum Laufen gebracht.

ugendlabor «Bionik: Was kann

Fr 3. Juni 2022, 19 Uhr

Vernissage zur neuen Sonderausstellung
«Wildes St.Gallen – der Stadtnatur auf der Spur»

Sonderausstellung vom 4. Juni 2022 bis 26. Februar 2023

Mehr dazu …

Begrüssung: Dr. Matthias Meier, Direktor Naturmuseum St.Gallen
Grusswort: Maria Pappa, Stadtpräsidentin
Einführung zur Ausstellung: Dr. Toni Bürgin, ehem. Direktor Naturmuseum St.Gallen
Anschliessend Besichtigung der Ausstellung und Apéro

ernissage zur neuen Sonderauss

Mi 8. Juni 2022, 12.15 Uhr

Wilde Orte in St.Gallen

Zu Gast: Théo Buff, Autor, St.Gallen

Mehr dazu …

Wilde Orte – und das in St.Gallen? Das gibt’s doch nicht! Doch was heisst und meint eigentlich wild? Jeder und jede sieht oder befürchtet da was anderes. Und es gibt viele wilde Orte in St. Gallen, erzählt Théo Buff, langjähriger Mitarbeiter der städtischen Bauverwaltung und Autor verschiedener Sachbücher und Krimis über unsere Stadt. Ein wilder, naturgewaltiger Ort ist zum Beispiel das Galgentobel – trotz Eisenbahntrasses, Hündelern und Velofahrerinnen. Doch Vorsicht: Hier wurde auch schon gemordet, im Krimi von Théo Buff: Galgenvögel. Im Galgentobel!  Ein virtueller Stadtführer durch den Osten der Stadt, mit vielen Geschichten. Lassen Sie sich vom Galgentobel überraschen.
(Foto: Urs Bucher)  

ilde Orte in St.Gallen

Sa 11. Juni 2022, 10 - 11.30 Uhr

Exkursion: Aufwertung im Burgweiher-Areal

Mit Lukas Saborowski und Fabia Knechtle Glogger, Stadtgrün St.Gallen
Treffpunkt: Tröckneturm
Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

2020 wurde das Burgweiher-Areal der Bevölkerung zugänglich gemacht. Das Besondere am Areal ist, dass Erholungsnutzung, Biodiversitätsförderung und Landwirtschaft mitten im städtischen Raum nebeneinander existieren können. Die Teilnehmenden erfahren auf einem Rundgang von den Projektleitenden mehr zu diesen drei Themen und deren Synergien.  

xkursion: Aufwertung im Burgwe

Mi 15. Juni 2022, 19 Uhr

Natur erleben in der Stadt

Vortrag von Andreas Jaun, Biologe, InfoNatura, Spiez

Mehr dazu …

Schon seit Tausenden von Jahren profitieren Tiere und Pflanzen von den Lebensraumumgestaltungen durch den Menschen und folgen uns sogar in die «naturfernen» Städte. Wieso üben Städte eine grosse Anziehungskraft aus? Was zeichnet die Stadt als Lebensraum aus und wo sind auch hier interessante Naturerlebnisse möglich? Der mit vielen Bildern dokumentierte Vortrag gibt einen Einblick in dieses Thema und soll zu eigenen Beobachtungen anregen.

atur erleben in der Stadt

Sa 18. Juni 2022, 10 - 12 Uhr

Exkursion: Naturperlen im Sittertobel

Mit Stiftung Pusch und Dr. Jonas Barandun, Ökonzept, St.Gallen
Treffpunkt: Bushaltestelle Stocken, Endpunkt: Bushaltestelle Bruggen
Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Diese Wanderung durch das Sittertobel ermöglicht nicht nur Begegnungen mit TIeren am Wasser, sondern geht auch auf die Eigenheiten der Sitter ein. Die Nutzung durch den Menschen hat den Fluss verändert. Doch die Natur hat ihre eigenen Wege, wie sie damit umgeht.
Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt und eignet sich für Kinder ab 10 Jahren (keine Kinderwagen oder Gehhilfen).

xkursion: Naturperlen im Sitte

So 19. Juni 2022, 10.15 Uhr

Der Stadtnatur auf der Spur

Führung mit Matthias Meier, Museumsdirektor

Mehr dazu …

Die neue Sonderausstellung des Naturmuseums St.Gallen widmet sich ganz der Natur in der Stadt. Wir nähern uns dem Thema aus verschiedenen Blickwinkeln und entdecken die überraschende Vielfalt der Stadtnatur.

er Stadtnatur auf der Spur

Mi 22. Juni 2022, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor «Wer ruft denn da? Tierstimmen im wilden St.Gallen»

Experimentiernachmittag für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse.
CHF 8.– inkl. Zvieri, Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Ob summen, krähen oder zirpen: wer in der Stadt aufmerksam hinhört, vernimmt nebst Menschenstimmen und Autolärm eine Vielzahl unterschiedlicher Tierlaute. An diesem Nachmittag verfeinern wir unser Hörorgan, finden heraus wie Tiere untereinander kommunizieren und erforschen kleine und ganz lange Ohren. 

ugendlabor «Wer ruft denn da?

Sa 25. Juni 2022, 9 - 11 Uhr

Exkursion: Alpensegler im Klosterareal

Mit Iris Scholl, VerOek, Uster
Treffpunkt: Schutzengelkapelle, Endpunkt: Hauptbahnhof
Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

So 3. Juli 2022, 10 - 17 Uhr

Reiseziel Museum!

Spannendes Familienprogramm in 50 Museen

Mehr dazu …

Familien können sich wieder auf einen tollen Museumssommer freuen, denn auch dieses Jahr heisst es wieder: Reiseziel Museum! An drei Sonntagen geht es für Jung und Alt auf die Reise. An diesen Tagen öffnen die teilnehmenden Museen in Vorarlberg, Liechtenstein und im Kanton St. Gallen ihre Türen und machen mit unterhaltsamen Familienprogrammen das Museum erlebbar.

Bei uns im Naturmuseum geht es auf Spurensuche. Dabei begegnen wir Fuchs, Dachs, Igel und vielen weiteren Stadtbewohnern. Aber auch Pflanzen gehören zur Stadtnatur dazu: Aus bunten Blumen werden farbenfrohe Karten gebastelt.

eiseziel Museum!

So 3. Juli 2022, 10.15 Uhr

Stadtnaturgeschichte: von Gallus zum Grünen Gallustal

Führung mit Matthias Meier, Museumsdirektor

Mehr dazu …

Die Beziehung der St.Gallerinnen und St.Galler zur Natur in und rund um die Stadt hat sich über die Jahrhunderte stark gewandelt. Wir schauen uns diese wechselvolle Beziehung an und fragen uns, wie viel Natur die Stadt braucht, um lebenswert zu sein.

tadtnaturgeschichte: von Gallu

Mi 6. Juli 2022, 19 Uhr

Auf der Spur von Igel, Eichhörnchen & Co.

Vortrag von Anouk Taucher, Biologin, SWILD

uf der Spur von Igel, Eichhör

Sa 9. Juli 2022, 11 - 13.30 Uhr

Exkursion: Mach dir ein Bild – Erholung am Bildweiher

Mit dem Naturschutzverein Stadt St.Gallen und Umgebung NVS
Treffpunkt: Plattform beim Bildweiher
Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mi 13. Juli 2022, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor «Eintauchen ins kühle Nass: Experimente mit Wasser»

Experimentiernachmittag für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse.
CHF 8.– inkl. Zvieri, Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Möchtest du die Geheimnisse des Wassers entdecken? Wie wird die Qualität bestimmt und wer wohnt alles im kühlen Nass? Mit einer angehenden Lehrperson der Pädagogischen Hochschule St.Gallen erforschst du einen ganzen Nachmittag lang das überraschendste Element unserer Erde: das Wasser! Für Kinder ab dem 3. Schuljahr, die keine Angst davor haben, nass zu werden…

ugendlabor «Eintauchen ins k

So 7. August 2022, 10 - 17 Uhr

Reiseziel Museum!

Spannendes Familienprogramm in 50 Museen

Mehr dazu …

Familien können sich wieder auf einen tollen Museumssommer freuen, denn auch dieses Jahr heisst es wieder: Reiseziel Museum! An drei Sonntagen geht es für Jung und Alt auf die Reise. An diesen Tagen öffnen die teilnehmenden Museen in Vorarlberg, Liechtenstein und im Kanton St. Gallen ihre Türen und machen mit unterhaltsamen Familienprogrammen das Museum erlebbar.

Bei uns im Naturmuseum geht es auf Spurensuche. Dabei begegnen wir Fuchs, Dachs, Igel und vielen weiteren Stadtbewohnern. Aber auch Pflanzen gehören zur Stadtnatur dazu: Aus bunten Blumen werden farbenfrohe Karten gebastelt.

eiseziel Museum!

Mi 10. August 2022, 12.15 Uhr

Stadtnatur beobachten

Zu Gast: Lisa Häfliger, StadtWildTiere und WWF St.Gallen

tadtnatur beobachten

Sa 13. August 2022, 14 - 16 Uhr

Exkursion: Stadtnatur im Botanischen Garten St.Gallen

Mit Ivo Moser, Co-Leiter Botanischer Garten St.Gallen
Treffpunkt: Eingang Tropenhaus
Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

xkursion: Stadtnatur im Botani

Mi 17. August 2022, 19 Uhr

Stadtökologie: Stadtklima und die Rolle der Vegetation

Vortrag von Dr. Urs Capaul, Stadtökologe a.D., Schaffhausen

Sa 20. August 2022, 10 - 11.30 Uhr

Exkursion: Friedhöfe als Naturoasen

Mit Andrea Munz, Fachstelle Natur & Landschaft und Michael Bächler, Leiter Ostfriedhof und Friedhof St.Georgen
Treffpunkt: Kapelle Ostfriedhof
Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

So 21. August 2022, 10.15 Uhr

Stadtnatur im Siedlungsgebiet: Wer lebt mit uns unter einem Dach?

Führung mit Matthias Meier, Museumsdirektor

Mehr dazu …

Nicht nur Fuchs und Taube: Stadttiere wohnen auch mit uns unter demselben Dach und im Garten. Wir lernen unsere scheusten Mitbewohner kennen und schauen uns an, wie wir ihnen mit einfachen Massnahmen weiter helfen können.

Mi 24. August 2022, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor «Wer lebt im Boden? Furchteinflössende Winzlinge und Co.»

Experimentiernachmittag für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse.
CHF 8.– inkl. Zvieri, Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

An diesem Nachmittag erforschen wir die unentbehrliche Lebensgrundlage für Pflanzen, Tiere und Menschen – den Boden. Mit Experimenten kommen wir den organischen Substanzen und mineralischen Bestandteilen auf die Schliche. Der Boden beherbergt aber auch eine Vielzahl von Lebewesen, die ganz genau unter die Lupe genommen werden.

ugendlabor «Wer lebt im Boden

Sa 27. August 2022, 14 - 17 Uhr

Workshop: Pfui Spinne? Auf den Spuren der Achtbeiner im Naturmuseumspark

Mit Karin Urfer, Biologin, Naturmuseum St.Gallen

orkshop: Pfui Spinne? Auf den

Sa 27. August 2022, 19.30 - 22 Uhr

Exkursion: Unsichtbares hörbar gemacht – Fledermäuse auf der Jagd

Mit Silvio Hoch und René Güttinger, Verein Fledermausschutz St.Gallen-Appenzell-Liechtenstein
Treffpunkt: Familienbad Dreilinden, Parkplatz
Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Sa 3. September 2022, 9.15 - 16.30 Uhr

Dialog Natur 2022 – mehr Natur in der Stadt

Tagung mit anschliessender Exkursion vom Naturmuseum bis zum Areal Bach. Mit Markus Allemann, Melanie Diem, Regula Geisser, Mathias Inhelder und Dr. Lukas Indermaur

Mehr dazu …

Im Fokus der Tagung steht die Begrünung der Stadt St.Gallen. Drei Referate beleuchten das Thema «Grüne Aussenräume in der Stadt» aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Diese reichen vom umfassenden Transformationsprojekt «Grünes Gallustal», über Initiativen zur Zwischennutzung von Brachen bis zu Interventionsmöglichkeiten im eigenen Garten.

ialog Natur 2022 – mehr Natu

So 4. September 2022, 10 - 17 Uhr

Reiseziel Museum!

Spannendes Familienprogramm in 50 Museen

Mehr dazu …

Familien können sich wieder auf einen tollen Museumssommer freuen, denn auch dieses Jahr heisst es wieder: Reiseziel Museum! An drei Sonntagen geht es für Jung und Alt auf die Reise. An diesen Tagen öffnen die teilnehmenden Museen in Vorarlberg, Liechtenstein und im Kanton St. Gallen ihre Türen und machen mit unterhaltsamen Familienprogrammen das Museum erlebbar.

Bei uns im Naturmuseum geht es auf Spurensuche. Dabei begegnen wir Fuchs, Dachs, Igel und vielen weiteren Stadtbewohnern. Aber auch Pflanzen gehören zur Stadtnatur dazu: Aus bunten Blumen werden farbenfrohe Karten gebastelt.

eiseziel Museum!

Mi 7. September 2022, 12.15 Uhr

Dach- und Fassadenbegrünungen

Zu Gast: Rafael Schneider, Umweltingenieur, ZHAW, Wädenswil

Mi 14. September 2022, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor «Wer ruft denn da? Tierstimmen im wilden St.Gallen»

Experimentiernachmittag für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse.
CHF 8.– inkl. Zvieri, Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Ob summen, krähen oder zirpen: wer in der Stadt aufmerksam hinhört, vernimmt nebst Menschenstimmen und Autolärm eine Vielzahl unterschiedlicher Tierlaute. An diesem Nachmittag verfeinern wir unser Hörorgan, finden heraus wie Tiere untereinander kommunizieren und erforschen kleine und ganz lange Ohren. 

ugendlabor «Wer ruft denn da?

Mi 14. September 2022, 19 Uhr

Naturförderung im Garten und auf dem Balkon

Vortrag von Markus Neubauer, Biogärtnerei & Naturgärten, Erlen / TG

Sa 17. September 2022, 14 - 17 Uhr

Grünes Gallustal – mehr Natur in der Stadt

Vortrag mit anschliessender Exkursion vom Naturmuseum bis zum Areal Bach
Regula Geisser, Architektin, Mathias Inhelder, Architekt, Dr. Lukas Indermaur, WWF St.Gallen
Treffpunkt: Naturmuseum, Endpunkt: Areal Bach
Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

rünes Gallustal – mehr Nat

So 18. September 2022, 10.15 Uhr

Stadtnatur in stetiger Veränderung

Führung mit Matthias Meier, Museumsdirektor

Sa 24. September 2022, 10 - 12 Uhr

Exkursion: Naturperlen im Sittertobel

Mit Stiftung Pusch und Dr. Jonas Barandun, Ökonzept, St.Gallen
Treffpunkt: Bushaltestelle Stocken, Endpunkt: Bushaltestelle Bruggen
Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Diese Wanderung durch das Sittertobel ermöglicht nicht nur Begegnungen mit TIeren am Wasser, sondern geht auch auf die Eigenheiten der Sitter ein. Die Nutzung durch den Menschen hat den Fluss verändert. Doch die Natur hat ihre eigenen Wege, wie sie damit umgeht.
Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt und eignet sich für Kinder ab 10 Jahren (keine Kinderwagen oder Gehhilfen).

xkursion: Naturperlen im Sitte

Mi 28. September 2022, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor «Fossiliendetektive: Zeitreise in die Vergangenheit»

Experimentiernachmittag für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse.
CHF 8.– inkl. Zvieri, Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Wieso finden wir versteinerte Haie im Säntisgebiet? Welche Tiere haben in dieser Zeit sonst noch im Alpsteingebiet gelebt? Gemeinsam mit einer angehenden Lehrperson der PHSG gehst du auf eine abenteuerliche Zeitreise zurück ins Erdmittelalter. Du findest heraus, wie die damaligen Urzeitlebewesen ausgesehen haben und machst einen Gipsabdruck eines echten Fossils.

ugendlabor «Fossiliendetektiv

Mi 5. Oktober 2022, 12.15 Uhr

Biodiversitätstrategie der Stadt St.Gallen

Zu Gast: Fachperson von Stadtgrün St.Gallen

Mi 12. Oktober 2022, 19 Uhr

Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt

Vortrag von Conrad Amber, Naturfotograf, Dornbirn

So 16. Oktober 2022, 10.15 Uhr

Der Stadtnatur auf der Spur

Führung mit Matthias Meier, Museumsdirektor

Sa 29. Oktober 2022, 9 - 11.30 Uhr

Exkursion: Sonderwaldreservat Wattbach – Artenförderung durch gezielte Massnahmen

Mit Urban Hettich, Leiter Forst und Liegenschaften, Ortsbürgergemeinde St.Gallen
Treffpunkt: Bahnhaltestelle St.Gallen Riethüsli, Endpunkt: Bushaltestelle Schlössli
Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mi 2. November 2022, 12.15 Uhr

Naturschutzgebiete betreut vom NVS

Zu Gast: Christoph Noger, Präsident Naturschutzverein Stadt St.Gallen und Umgebung (NVS)

aturschutzgebiete betreut vom

Mi 2. November 2022, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor: «Die Welt der Steine – mehr als kalt und grau»

Experimentiernachmittag für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse.
CHF 8.– inkl. Zvieri, Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Hast Du gewusst, dass manche Steine schwimmen können? Oder dass es Steine gibt, die ganz weich sind? An diesem Nachmittag kratzt und hämmerst du. Du tröpfelst ganz vorsichtig mit Säure und erforscht so die verschiedensten Steinarten. Findest Du ein System, um Steine zu ordnen? Begleitet wirst du von einer angehenden Lehrperson der PHSG.

ugendlabor: «Die Welt der Ste

Sa 12. November 2022, 14 - 17.30 Uhr

25. Herbsttagung: Umwelt-DNA – Möglichkeiten und Grenzen

Vier öffentliche Fachreferate. Freier Eintritt.

Mi 16. November 2022, 19 Uhr

Die wilden Tiere in der Stadt

Vortrag von Stefan Ineichen, Biologe, ZHAW, Wädenswil

So 20. November 2022, 10.15 Uhr

Stadtnaturgeschichte: von Gallus zum Grünen Gallustal

Führung mit Matthias Meier, Museumsdirektor

Mi 23. November 2022, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor «Bionik: Was kann der Mensch von der Natur lernen?»

Experimentiernachmittag für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse.
CHF 8.– inkl. Zvieri, Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

An diesem Nachmittag forschen wir unter Anleitung einer Studentin oder eines Studenten der Pädagogischen Hochschule St.Gallen zum Thema «Bionik». Im Fokus steht die praktische Arbeit: Es werden Flugsamen gebastelt, stabile Brücken konstruiert, schnelle Fahrzeuge gebaut und Ameisenroboter zum Laufen gebracht.

ugendlabor «Bionik: Was kann

Mi 7. Dezember 2022, 12.15 Uhr

Besonderes aus der Pflanzenwelt der Stadt St.Gallen

Zu Gast: Dr. Ursula Tinner, Botanischer Zirkel St.Gallen

Mi 14. Dezember 2022, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor «Überwintern: Tierisch gute Tricks!»

Experimentiernachmittag für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse.
CHF 8.– inkl. Zvieri, Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Tolle Experimente warten auf dich: Kannst du einen warmen Becher mit Wasser so isolieren, dass er am Abend noch warm ist? Kennen Tiere noch bessere Tricks? Und wie kommen eigentlich Pflanzen durch den eisigen Winter? Unter Anleitung einer angehenden Lehrperson der PHSG kannst du im Naturmuseum experimentieren und herausfinden, mit welchen cleveren Tricks, Tiere und Pflanzen der kalten Jahreszeit trotzen.

ugendlabor «Überwintern: Tie

Mi 14. Dezember 2022, 19 Uhr

Vision Grün Stadt St.Gallen

Podiumsgespräch mit Dr. Lukas Indermaur, WWF St.Gallen, Regula Geisser, Architektin und weiteren Personen

So 18. Dezember 2022, 10.15 Uhr

Stadtnatur im Siedlungsgebiet: Wer lebt mit uns unter einem Dach?

Führung mit Matthias Meier, Museumsdirektor

Mi 11. Januar 2023, 12.15 Uhr

Mit versteckter Kamera

Zu Gast: Jost Schneider, Tierdokumentarfilmer, St.Gallen

Sa 14. Januar 2023, 14 - 15.30 Uhr

Exkursion: Wildtiere im Wildpark Peter und Paul

Mit Regula Signer, Parkwärterin
Treffpunkt: Wildpark-Haus
Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

So 15. Januar 2023, 10.15 Uhr

Stadtnatur in stetiger Veränderung

Führung mit Matthias Meier, Museumsdirektor

Mi 18. Januar 2023, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor «Überwintern: Tierisch gute Tricks!»

Experimentiernachmittag für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse.
CHF 8.– inkl. Zvieri, Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Tolle Experimente warten auf dich: Kannst du einen warmen Becher mit Wasser so isolieren, dass er am Abend noch warm ist? Kennen Tiere noch bessere Tricks? Und wie kommen eigentlich Pflanzen durch den eisigen Winter? Unter Anleitung einer angehenden Lehrperson der PHSG kannst du im Naturmuseum experimentieren und herausfinden, mit welchen cleveren Tricks, Tiere und Pflanzen der kalten Jahreszeit trotzen.

ugendlabor «Überwintern: Tie

Mi 18. Januar 2023, 19 Uhr

Stadtbäume

Vortrag von Adrian Stolz, Leiter Stadtgrün St.Gallen

Mi 8. Februar 2023, 12.15 Uhr

Konfliktmanagement zwischen Tier und Mensch in der Stadt St.Gallen

Zu Gast: Peter Baumann, Stadtpolizei St.Gallen

So 12. Februar 2023, 10.15 Uhr

Der Stadtnatur auf der Spur

Führung mit Matthias Meier, Museumsdirektor

Mi 15. Februar 2023, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor «Die Welt der Steine – mehr als kalt und grau»

Experimentiernachmittag für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse.
CHF 8.– inkl. Zvieri, Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Hast Du gewusst, dass manche Steine schwimmen können? Oder dass es Steine gibt, die ganz weich sind? An diesem Nachmittag kratzt und hämmerst du. Du tröpfelst ganz vorsichtig mit Säure und erforscht so die verschiedensten Steinarten. Findest Du ein System, um Steine zu ordnen? Begleitet wirst du von einer angehenden Lehrperson der PHSG.

ugendlabor «Die Welt der Stei

Mi 15. Februar 2023, 19 Uhr

Darwin in der Stadt – wie sich Stadtwildtiere verändern

Vortrag von Dr. Madeleine Geiger, Biologin, Naturmuseum St.Gallen

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter