Logo Naturmuseum St.Gallen

Natur im Unterricht – Angebote in der Region

Entdecken Sie unsere Übersichts-Plattform mit spannenden Angeboten zu Naturthemen für Schulen im Raum St.Gallen und Umgebung: Unterrichtskoffer, Führungen, Exkursionen, Workshops und vieles mehr, aufgeteilt nach folgenden Bereichen:


Ausleihangebote

Sie möchten sich ein Stück Natur ins Schulzimmer holen? Entdecken Sie die verschiedenen Unterrichtskoffer, Lernkisten und Entdeckerrucksäcke in der Region.

Foto: Naturmuseum
Naturmuseum St.Gallen:
Unterrichtskoffer
Foto: Naturmuseum
Naturmuseum St.Gallen:
Präparate und Modelle
Foto: Barbara Oppliger
RhyTOP GmbH:
Biodiversitäts-Erlebniswagen
Foto: Walter Zoo
Walter Zoo:
Lernkoffer
Foto: SWILD
WWF:
Erlebnis-Rucksäcke

Drinnen: Führungen, Workshops & Co.

Natur lässt sich sehr gut an ausserschulischen Lernorten erleben. Museen, Naturzentren, Zoos und viele mehr bieten spannende Angebote. Oder Sie laden Expert:innen direkt zu sich ins Schulzimmer ein und ermöglichen den Schüler:innen unvergessliche Erlebnisse.

Foto: Leo Boesinger
Naturmuseum St.Gallen:
Museumsbesuch mit Führung
Foto: Leo Boesinger
Naturmuseum St.Gallen:
Klassenlabor-Workshop
Foto: Walter Zoo
Walter Zoo:
Workshops
Foto: Fotostudio Buehler
WWF:
Erlebnisbesuche

Draussen: Exkursionen, Führungen & Co.

Ab nach draussen! Durchstöbern Sie das Angebot an Natur-Begegnungen für Schulklassen in der Region.

Foto: Leo Boesinger
Naturmuseum St.Gallen:
Museumspark
Foto: Hanspeter Schumacher
Botanischer Garten St.Gallen:
Führungen
Foto: Pro Riet
Naturzentrum Schollenmühle:
Exkursionen
Foto: Hansjürg Hörler
Walderlebnisraum Gais:
Führungen
Foto: Walter Zoo
Walter Zoo:
Führung
Foto: Wildpark Peter und Paul
Wildpark Peter und Paul:
Führungen

Beratung und Tipps: naturnahe Schulhausumgebung

Möchten Sie mit Ihrer Klasse direkt auf dem Schulareal lernen, forschen und entdecken? Gestalten Sie die Schulumgebung tier- und pflanzenfreundlich und holen Sie sich ein Stück Natur direkt vor die Tür. Expert:innen geben Ihnen gute Ratschläge und begleiten Sie bei der Umsetzung.

Foto: Urs Bucher, ubupix.com
Naturinfo:
Artenvielfalt erleben
Foto: Katharina Nüesch
Bioterra Gartenkind:
Schule im Bio- und Naturgarten
Foto: Naturmuseum

Naturmuseum St.Gallen

Unterrichtskoffer

Das Naturmuseum bietet mehrere themenspezifische Unterrichtskoffer zur Ausleihe an. Die Koffer sind gegen eine Ausleihgebühr von CHF 20.– erhältlich und können auf Reservation an der Museumskasse abgeholt werden. Die Ausleihfrist beträgt drei Wochen.

> Zum Angebot

Foto: Naturmuseum

Naturmuseum St.Gallen

Präparate und Modelle

Fehlt Ihnen ein Präparat oder Tiermodell zur Visualisierung eines Themas? Das Naturmuseum stellt verschiedene Materialien für den Unterricht leihweise zur Verfügung. Die Ausleihgebühr beträgt bei einem Objekt CHF 20.-, bei jedem weiteren CHF 10.-/Objekt.

> Zum Angebot

Foto: Leo Boesinger

Naturmuseum St.Gallen

Museumsbesuch mit Führung

Das Naturmuseum bietet verschiedene Führungen durch die aktuelle Sonderausstellung oder durch die Dauerausstellung. Neben der Wissensvermittlung steht das interaktive Erleben im Vordergrund. Schüler:innen erhalten die Möglichkeit, echte Felle und Schädel zu untersuchen, spielerisch eigene Erfahrungen zu sammeln und mit kleinen Experimenten den Wundern der Natur auf die Spur zu kommen. Bei der vielfältigen Themenauswahl ist für jede Schulstufe etwas dabei.

> Zum Angebot

Foto: Leo Boesinger

Naturmuseum St.Gallen

Klassenlabor-Workshop

Das Naturmuseum St.Gallen bietet Schulklassen das thematische Klassenlabor an. Es ermöglicht Schüler:innen im Jugendlabor zu forschen und zu experimentieren. Die Aktivitäten werden von angehenden Lehrpersonen der Pädagogischen Hochschule St.Gallen betreut.

> Zum Angebot

Foto: Leo Boesinger

Naturmuseum St.Gallen

Museumspark

Beobachten am Forscherteich, Fossilien entdecken oder farbenfrohe Wiesen bestaunen – der Museumspark bietet Schulklassen einen abwechslungsreichen Ort zum Verweilen. Von Juni bis September sorgt der Rätselparcours (Zyklus 1) für zusätzliche Natur-Entdeckungen.

> Zum Angebot

Foto: Hanspeter Schumacher

Botanischer Garten St.Gallen

Führungen

Der Botanische Garten St.Gallen bietet mit seinen vielfältigen Freilandanlagen und dem Tropenhaus eine wertvolle Unterstützung des Unterrichts für Schulen aller Stufen weit über die Stadtgrenzen hinaus. Führungen im Botanischen Garten dauern in der Regel eine Stunde und sind für Schulklassen der Stadt St.Gallen kostenlos. Der Aufwand für auswärtige Schulklassen beträgt CHF 70.-. Die Führungen können direkt über das Online-Formular auf der Webseite gebucht werden.

> Zum Angebot

Foto: Barbara Oppliger

RhyTOP GmbH

Biodiversitäts-Erlebniswagen

Der Biodiversitätswagen bietet ein interaktives Bildungsprogramm für Schulen zur Artenvielfalt von Kulturpflanzen. Mit verschiedenen Aktivitäten wie das Erfühlen von Pflanzensamen, das Hören von Tiergeräuschen und das Erraten von Pflanzengerüchen wird das Thema Biodiversität mit allen Sinnen vermittelt. Der Wagen kann entweder als solcher oder mit einem grösseren Rahmenprogramm gebucht werden. Mit der Aufbereitung von wählbaren Schwerpunktthemen wie der ökologischen Bewertung von Wiesen oder der Bodenfruchtbarkeit werden spielerisch Lerninhalte vermittelt.

> Zum Angebot

Foto: Walter Zoo

Walter Zoo

Workshops

In der Zooschule werden Tiere nicht nur erlebt, hier entdecken Schüler:innen Zusammenhänge zwischen dem Menschen und seiner Umwelt, der Natur und dem Artenschutz. Der Zoo ist mit seinen Botschaftern ein guter ausserschulischer Lernort für Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Alle Workshops beziehen sich auf den Lehrplan 21 und den kantonalen Lehrplan für Gymnasien des Kantons St. Gallen.

> Zum Angebot

Foto: Walter Zoo

Walter Zoo

Lernkoffer

Die Lernkoffer des Walter Zoos können von Lehrpersonen kostenlos ausgeliehen und als Unterrichtshilfen verwendet werden. Sie enthalten Ideen, Informationen, Bastelanleitungen usw. Die Inhalte richten sich an verschiedene Stufen der Primarschule. Die Lernkoffer wurden 2014 von Studierenden der Pädagogischen Hochschule Thurgau erstellt.

> Zum Angebot

Foto: Fotostudio Buehler

WWF

Erlebnisbesuche

Durch vielseitiges Anschauungsmaterial und abwechslungsreiche Inhalte lernen die Schulklassen während der Erlebnisbesuche bedrohte Tierarten und ihre Lebensräume, Umwelt- und Klimaschutz kennen. Die Schüler:innen entdecken interaktiv allerlei Neues und Spannendes. Der halbtägige Erlebnisbesuch findet im Schulhaus oder im Freien statt. Die Lehrpersonen können aus einem breiten Themenangebot auswählen.

> Zum Angebot

Foto: SWILD

WWF

Erlebnis-Rucksäcke

Die vielseitig gefüllten Erlebnis-Rucksäcke laden ein, die Tier- und Pflanzenwelt zu erforschen und zu entdecken. Die verschiedenen Rucksäcke beinhalten zahlreiche Anschauungsmaterialien, Spielideen, Infobücher und viele Hintergrundinformationen. Das Material steht während zwei Wochen kostenlos zur Verfügung.

> Zum Angebot

Foto: Urs Bucher, ubupix.com

Naturinfo

Artenvielfalt erleben

Die Koordinationsstelle Naturinfo unterstützt Lehrpersonen und Privatpersonen bei Fragen zum Schutz von Arten und Lebensräumen. Das Team aus Fachpersonen stellt Wissen bereit, bietet praktische Workshops zur Artenbestimmung und zur Förderung von vielfältigen Lebensräumen an und vermittelt passende Fachleute.

> Zum Angebot

Foto: Katharina Nüesch

Bioterra Gartenkind

Schule im Bio- und Naturgarten

Der Garten ist ein besonderer Lernort: Er bringt Schüler:innen ins Handeln und bietet interessante Ansätze für den NMG- und BNE-Unterricht. Bioterra begleitet Lehrpersonen, die mit einem Gartenprojekt starten wollen beratend oder mit Weiterbildungen. Schulklassen können kostenlose Themenkurse buchen (bspw. zur Kartoffel oder Erbse), bei denen eine Bioterra-Fachperson den praktischen Teil im Garten anleitet, während die Lehrperson das Thema theoretisch vertieft.

> Zum Angebot

Foto: Pro Riet

Naturzentrum Schollenmühle, Altstätten

Exkursionen

Wo früher die Förderbänder der Torffabrik ratterten, ertönt heute das Konzert der Wasserfrösche und der flötende Gesang des Pirols. Das Naturzentrum Schollenmühle mit seinen verwinkelten, schief stehenden Gebäuden zeigt die vielfältigen Lebensräume im Riet und die Geheimnisse des Torfstechens. Von April bis Oktober können Exkursionen durch die Schollenmühle und das Naturschutzgebiet gebucht werden, auch zu Themen wie Amphibien oder Biber.

> Zum Angebot

Foto: Hansjürg Hörler

Walderlebnisraum Gais

Führungen

Der Walderlebnisraum ist ein idealer Ort für Unterrichtstage und Workshops mitten im Wald. Die Lebensräume Wald und Naturwiesen mit ihren Pflanzen und Tieren, ihren Funktionen, ihrer Bewirtschaftung und Entwicklung sind mit allen Sinnen und viel Praxisbezug erlebbar. Dazu bieten Führungen sowie der „Naturpfad der Sinne“ viele Inputs rund um Wald und Natur. Geöffnet ist von Mai bis Oktober, täglich 08.00 – 21.00 Uhr. Für Schulklassen und Gruppen können Führungen gebucht werden.

> Zum Angebot

Foto: Walter Zoo

Walter Zoo

Führung

Bei einer Führung durch den Zoo können Tiere hautnah und mit allen Sinnen erlebt werden. Wie riecht ein Tiger? Wie tönt ein Schimpanse? Weshalb ist jede Tierart einzigartig? Und warum sind Schimpansen bedroht? Auf einer Themenführung im Walter Zoo finden Schüler:innen Antworten auf solche Fragen. Alle Führungen beziehen sich auf den Lehrplan 21 und den kantonalen Lehrplan für Gymnasien des Kantons St. Gallen.

> Zum Angebot

Foto: Wildpark Peter und Paul

Wildpark Peter und Paul

Führungen

Auf einer individuellen Führung erfahren Schulklassen mehr über den Wildpark Peter und Paul und seine Bewohner. Die Kinder erhalten spannende und überraschende Informationen über die Parktiere oder den Wildparkwärter-Alltag.

> Zum Angebot

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studierende

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter

Newsletter Allgemein
Anrede
Folgende Themen interessieren mich: