Logo Naturmuseum St.Gallen

Vorträge

Di 1. September 2020, 19.30 Uhr

Mineralogischer Verein St.Gallen: «Neat-Mineralien»

Vortrag von Peter Amacher, Amsteg

Mehr dazu …

Der Strahler und Geologe Peter Amacher erzählt, wie er als Kantonaler Mineralienaufseher beim Bau des Neat-Tunnels die im Berg verborgenen Schätze erkannt und für den Kanton Uri geborgen hat. 3500 Mal war er im Tunnel – niemand sonst war den Funden so nah wie er. Gäste sind herzlich willkommen, der Eintritt ist kostenlos.

ineralogischer Verein St.Galle

Mi 16. September 2020, 19 Uhr

Das Eichhörnchen – bald ein bedrohter Waldbewohner in Europa?

Vortrag von Dr. Stefan Bosch, Mediziner und Naturschützer, D-Sternenfels- Diefenbach

Mehr dazu …

Eichhörnchen sind verbreitete Waldbewohner. Obwohl die rotbraunen Nagetiere bekannt und populär sind, ist aus ihrem Leben in den Baumkronen nur wenig bekannt. Der Vortrag bietet detaillierte Einblicke in das Leben der Wipfelstürmer. Eichhörnchen sind vom Körperbau, ihrer Ernährung und Lebensweise optimal an ein Leben im Wald und auf Bäumen angepasst. Intensive Forschungen in England, Belgien und Italien haben unser Wissen über ihre ökologischen Ansprüche, Raumnutzung etc. deutlich vergrößert. Aufgrund dieser Erkenntnisse sind Schutzkonzepte möglich, denn Eichhörnchen bekommen durch die aus Nordamerika eingebürgerten Grauhörnchen in England und Italien erhebliche Konkurrenz. Mit gezielten Strategien versucht man in England die letzten Vorkommen der Eichhörnchen vor dem Aussterben zu bewahren. Der Vertrag berichtet über die Situation in England und der bevorstehenden Grauhörnchen-Ausbreitung in Kontinentaleuropa. Dr. Stefan Bosch hat zusammen mit dem international renommierten Baumhörnchen-Experten Dr. Peter Lurz im Westarp-Verlag eine Monografie über das Eichhörnchen veröffentlicht. Das Buch fasst nach 50 Jahren erstmals wieder in deutscher Sprache auf über 200 Seiten die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Eichhörnchen zusammen.

as Eichhörnchen – bald ein

Mi 14. Oktober 2020, 19 Uhr

Ein fossiles Eichhörnchen und andere ausgestorbene Säugetiere aus Ebnat-Kappel

Vortrag von Urs Oberli, paläontologischer Präparator und Urzeitforscher, St. Gallen

in fossiles Eichhörnchen und

Fr 16. Oktober 2020, 19.30 Uhr

Verein Aquaria: Wieder alles Fisch im Rheintaler Binnenkanal

Vortrag von Dr. Roland Riederer-Gebhard

Mehr dazu …

Der Rheintaler Binnenkanal (RBK) entwässert das St. Galler Rheintal zwischen Lienz und St.Margrethen. Das Wasser wird durch drei Laufkraftwerke mit Fischaufstiegshilfen in Form von Beckenpässen energetisch genutzt. Von grosser Bedeutung im Einzugsgebiet des RBK sind die grossen Riet- bzw. Meliorationsgebiete zwischen Oberriet und Widnau. Dem Gewässersystem des RBK wird das gereinigte Abwasser aus den Kläranlagen Rüthi, Oberriet, Altstätten und Rosenbergsau zugeführt. Bevor man dem schnurgerade fliessenden Wasser zwischen 2006 und 2008 fünf- bis achtmal mehr Platz verschaffte, hat sich der Fischbestand markant verändert. «Vor der Revitalisierung wurden neun Fischarten festgestellt. Bei der Erhebung 2017 waren es 18 Arten», sagte Roland Riederer. In seinem Vortrag wird er uns die Geschichte und die Erkenntnisse der Revitalisierung näher bringen

erein Aquaria: Wieder alles Fi

Mi 11. November 2020, 19 Uhr

Aus der faszinierenden Welt der Eichhörnchen

Vortrag von Dr. Peter W. W. Lurz, freischaffender Biologe und Eichhörnchen-Forscher, D-Würzburg

Mi 9. Dezember 2020, 19 Uhr

Lebensräume in Bäumen

Vortrag von Prof. Dr. Thibault Lachat, Berner Fachhochschule HAFL, Zollikofen, und Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL Birmensdorf

Mi 20. Januar 2021, 19 Uhr

Eichhörnchen in der Stadt St. Gallen: Erste Resultate aus dem Projekt von StadtWildTiere St. Gallen

Vortrag von Anouk Taucher, SWILD Zürich

Mi 17. Februar 2021, 19 Uhr

Murmeltiere, auch sie gehören zu den Hörnchen

Vortrag von Dr. Jürg Paul Müller, J. P. Mueller – Science & Communication, Chur

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag durchgehend
10 bis 17 Uhr. Mittwoch bis 20 Uhr.

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.