Logo Naturmuseum St.Gallen

Medien

Besten Dank für Ihr Interesse am Naturmuseum St.Gallen. Gerne stellen wir Ihnen Medienmitteilungen und Pressebilder zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Bildquelle in jedem Fall genannt werden muss. Die Nutzung der Bilder ist nur im Rahmen einer Berichterstattung über das Naturmuseum St.Gallen zulässig. Bereits publizierte Medienberichte finden Sie in unserem Medienspiegel.

Kontakt Kommunikation: Sandra Papachristos (071 243 40 39)

Allgemeiner Medientext Naturmuseum St.Gallen
«Eintauchen in die Welt der Natur»

Die Dauerausstellung des Naturmuseums St.Gallen bietet vielfältige Einblicke in die heimische Tier- und Mineralienwelt. Begehbare Raumbilder laden ein, selber aktiv zu werden. Neben dem grössten Landschaftsrelief der Ostschweiz sind Grossraubtiere, lebende Waldameisen, die Welt der Dinosaurier und vieles mehr zu entdecken.

Zum Medientext

18. Mai 2022
Virtuell den Zugang zu Sammlungen ermöglichen

Teilnahme des Naturmuseums am virtuellen Vernetzungsprojekt von SwissCollNet
Das Naturmuseum St.Gallen hat vom «Schweizer Netzwerk Naturhistorischer Sammlungen» (SwissCollNet) die Zusage für vier Digitalisierungsprojekte in der Museumssammlung erhalten. Das Netzwerk der «Schweizer Akademie der Wissenschaften» (SCNAT) hat sich zum Ziel gesetzt, Objekte aus naturwissenschaftlichen Sammlungen der Schweiz virtuell zu vernetzen und diese so für Forschung, Bildung und Gesellschaft besser zugänglich zu machen. Insgesamt beteiligen sich 34 Institutionen aus 20 Kantonen.

Zur Medienmitteilung

 

11. März 2022
Sonderausstellung «Allerlei rund ums Ei»

(K)ein Ei wie das andere
Mit den ersten Frühlingsboten wird die beliebte Sonderausstellung «Allerlei rund ums Ei» am 15. März 2022 im Naturmuseum St.Gallen eröffnet. Zu entdecken sind bis am 8. Mai 2022 nicht nur schlüpfende Küken und Präparate von bekannten Eierlegern wie Kohlmeise oder Vogel Strauss, sondern auch die gelben Eier des Schnabeltieres sowie lebende Achatschnecken und Gespenstschrecken.

Zur Medienmitteilung | Rahmenprogramm

 

15. Februar 2022
Wo sich Haie und Hamster die Leinwand teilen

13. Natur- und Tierfilmfestival
Von eiskalten Haien bis zum tropischen Regenwald Costa Ricas – kommendes Wochenende wird das Naturmuseum zum Kino. Präsentiert werden 24 Natur- und Tierfilme aus der ganzen Welt. Sie bieten überraschende Einblicke in die Vielfalt der Natur, thematisieren aber auch deren Gefährdung. Teil des Programms sind mehrere Preisträger des internationalen Filmfestivals «NaturVision».

Zur Medienmitteilung | Zum Filmprogramm

21. Januar 2022
Direktionswechsel im Naturmuseum St.Gallen

Matthias Meier übernimmt von Toni Bürgin
In diesen Tagen übernimmt Matthias Meier von Toni Bürgin die Leitung des Naturmuseums St.Gallen. Toni Bürgin hat das Museum und insbesondere den Neubau während insgesamt rund 26 Jahren massgeblich geprägt. Matthias Meier ist seit rund drei Jahren als Stellvertretender Direktor im Naturmuseum tätig und freut sich auf die Weiterentwicklung des erfolgreichen Hauses.

Zur Medienmitteilung | Kurzinterview mit dem neuen Direktor Matthias Meier

11. Januar 2022
Jahresprogramm 2022 des Naturmuseums St.Gallen

Ein wildes Jahr steht bevor
Auch wenn die letzten beiden Museumsjahre alles andere als gewöhnlich waren, plant das Naturmuseum ein weiteres «wildes» Jahr. Das Programm 2022 hält im Sommer eine Eigenproduktion mit Fokus auf die wilde Seite St.Gallens bereit. Wilde Tiere, wilde Orte und «wilde» St.Gallerinnen und St.Galler werden in der Sonderausstellung «Wildes St.Gallen – der Stadtnatur auf der Spur» Thema sein und ungewöhnliche Blickwinkel auf die vertraute Gallusstadt eröffnen.

Zur Medienmitteilung | Download Jahresprogramm 2022

 

Archiv 2021

Archiv 2020

Archiv 2019

Archiv 2018

Archiv 2017

Archiv 2016

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter