Logo Naturmuseum St.Gallen

Vulkanischer Tuff

Beim Wort Vulkan denkt man an Italien, Island oder an entlegene tropische Inseln. Dass es vor geologisch kurzer Zeit auch nahe der Schweizer Grenze Vulkane gab, ist deshalb für viele eine Überraschung. Die Hegau-Vulkane, zwischen Bodensee und Randen gelegen, waren vor 10 bis 15 Millionen Jahren aktiv. Verschiedene Vulkanschlote förderten Magma aus der Tiefe. Dabei wurden immer wieder Stücke der vom Magma durchquerten Gesteinsschichten von den Wänden der Schlote losgerissen und ausgeworfen, wo sie dann in vulkanische Asche eingebettet wurden. So auch bei dieser «Tuff», wie man die kompakt verbackene Aschenschicht nennt. Hier sind es gleich zwei verschiedene Gesteinssorten, die aus verschiedenen Tiefen des Schlots mitgerissen wurden.

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter