Logo Naturmuseum St.Gallen

Asbest

Nur wenige Mineralien sind so oft in den Schlagzeilen wie der «Asbest». Das natürliche Mineral aus der Gruppe der Silikate wurde einst auch als «Bergflachs» oder «Amiant» bezeichnet. Mit seiner faserigen, haarähnlichen Struktur kommt es in metamorphen Gesteinen vor, die ursprünglich zur ozeanischen Kruste gehörten und über längere Zeit hohem Druck und hoher Temperatur ausgesetzt waren. Der natürliche Asbest diente als Ausgangsmaterial für das gleichnamige Industrieprodukt. Wegen seiner Hitze- und Säurebeständigkeit sowie seiner hohen Zugfestigkeit war es als Baustoff lange sehr begehrt. Dieses Stück stammt aus dem Urserental im Kanton Uri.

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter