Logo Naturmuseum St.Gallen

Gypaetus barbatus (Bartgeier)

Der Bartgeier erlitt wie Wolf oder Luchs ein ähnliches Schicksal, war er doch bis zum Ende des 19. Jahrhunderts komplett ausgerottet. Dieser junge Bartgeier aus unserer Sammlung wurde dem Horst entnommen und von Hand aufgezogen. Aufgrund von fehlender Information zur Hauptnahrung (Knochen) wurden etliche Tiere in Gefangenschaft falsch gefüttert. Folge davon war häufig eine rachitische Verformung der Knochen. Ob der deformierte Schnabel dieses Bartgeiers eine Folge falscher Ernährung oder unfallbedingt ist, bleibt unbekannt.

Sammlungsnummer: NMSG-V1761

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr.
Mittwoch bis 20 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Newsletter